Friedhofs-Spaziergänge 2019: Raus in die Natur!

Die neuen Termine für die „Friedhofsspaziergänge mit unverblümten Gesprächen über den Tod“ stehen! Das Programm sieht die Besichtigung der umliegenden Bestattungswälder vor und auch Baumbestattungen auf Dortmunder Friedhöfen – ein nach wie vor zunehmender Trend. Außerdem haben Interessierte dieses Mal die Möglichkeit, ein Krematorium zu besichtigen. Unverblümten Gesprächststoff gibt es also genug!

Wir freuen uns, dass die Friedhofsspaziergänge 2019 vom Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen mit einem Heimatscheck gefördert werden.

Die Termine

Sonntag, 18. August 2019, 11 bis 13 Uhr
Bestattung im Wald:
Ruhestätte Natur Herten
Treffpunkt: Zur Baut 8, 45701 Herten (Fahrgemeinschaften möglich)

Sonntag, 22. September 2019, 11 bis 13 Uhr
Bestattung unter Bäumen:
Haingräber in Westerfilde
Treffpunkt: Haingräber Dortmund-Westerfilde, Im Odemsloh

Sonntag, 6. Oktober 2019, 11 bis 13 Uhr
Obstbaumgräber
Dem Wunsch nach naturnahen Bestattungsformen kommt der städtische Friedhof in Kemminghausen nach. Treffpunkt: Brechtener Str. 37, Dortmund-Kemminghausen

 

Bereits er- und gelaufen:

Sonntag, 21. Juli 2019, 11 bis 13 Uhr
Ostfriedhof Dortmund
Gräber von Prominenten und Grubenunglücken. Treffpunkt: Robert-Koch-Str. 35

Sonntag, 30. Juni 2019, 11 bis 13 Uhr
Der Ausländerfriedhof in Dortmund

Freitag, 03. Mai 2019, 11 bis 14 Uhr
Besichtigung des Krematoriums
Treffpunkt: Hauptfriedhof Dortmund, Am Gottesacker 25.

Sonntag, 7. April 2019
Ruheforst Cappenberg
Den Dortmund nächst gelegenen Bestattungswald erwanderte am ersten strahlend schönen Sonntag eine kleine Gruppe von hochgradig Interessierten.

Sonntag, 10. März 2019
Südwestfriedhof
Hier findet man die Gräber von Dortmunder Dada-Künstlern und von einem BVB-Gründer.

Dieser Beitrag wurde 679 mal näher angesehen!