Ganz am Ende

„Im Leben ist nur eines sicher: der Tod. Doch was genau passiert im Körper und
im Geist, wenn ein Mensch stirbt?“ Roland Schulz hat für das Magazin der Süddeutschen Zeitung eine Chronik der letzten Tage verfasst (17.06.2016). „Tage vor deinem Tod, wenn noch niemand deine Sterbestunde kennt, hört dein Herz auf, Blut bis in die Spitzen deiner Finger zu pumpen“, beginnt der Text, in dem er minutiös jene physiologischen Vorgänge beschreibt, die einsetzen, wenn unsere letzte Stunde schlägt.
Der aufwändig recherchierte Text offenbart, wie wenig wir über unser Sterben wissen – und konfrontiert uns, formvollendet und elegant, mit den tiefsten Fragen des Lebens. Diesen mutigen Text hat das Reporter-Forum, eine Initiative von Journalisten, als beste Wissenschaftsreportage 2016 ausgezeichnet.
Was genau passiert im Körper und im Geist, wenn ein Mensch stirbt?

Wollen Sie es wissen?

Dieser Beitrag wurde 378 mal näher angesehen!

1 Kommentar

Wir freuen uns über Eure Kommentare zu diesem Text